© Diakonie Wolfsburg/Melina Dörlitz

Warum wir

Du willst wissen, wie wir zusammenarbeiten?

Erfahre hier, ob deine Ideen zu unseren Überzeugungen passen.

Hier erfährst du, auf welchen Überzeugungen der Erfolg der Diakonie Wolfsburg basiert.

Lerne Mirko Bratze kennen, der dir persönliche Einblicke rund um das Thema "Karriere und Benefits" gewährt.

Bereits während seines Praktikums wurde Mirko Bratze von Personalleitung Daniela Engelbrecht gefragt, ob er sich vorstellen könnte, das Team im Personalservice & -entwicklung, langfristig zu unterstützen. Durch seinen Humor, sein Engagement und seine fachliche Kompetenz hatte er überzeugt. Noch vor Beendigung seiner Bachelorthesis hatte er das Angebot, die Gruppenleitung für die Abrechnung zu übernehmen. Er sagte zu. Für sein Team ist Mirko Bratze eine Bereicherung. Kollegen, Kunden, Mitarbeitende und Führungskräfte schätzen die Zusammenarbeit mit ihm.

Deine Karriere läuft bei uns! Du findest bei uns deinen individuellen Karriereweg in die Zukunft.

Dich interessieren verschiedene Karrierepfade? Neben der klassischen Führungslaufbahn kannst du alternativ auch durch fachliche Weiterbildungen als Experte agieren.

Regelmäßiges Mentoring sowie Mitarbeiter- & Entwicklungsgespräche bieten dir die  Chance, über deine individuellen Potenziale und die dafür notwendigen Kompetenzen zu sprechen, um diese weiterzuentwickeln.

Zur Übersicht

 

Mirko Bratze, Mitarbeiter: „Bereits während meines Pflichtpraktikums habe ich das attraktive Angebot erhalten, die Gruppenleitung für die Abrechnung zu übernehmen. Das ist eine tolle und langfristige Perspektive und Karrieremöglichkeit für mich. Durch die enge Zusammenarbeit mit meinen Vorgesetzten, werde ich nicht nur unterstützt, sondern auch sukzessiv an die bevorstehenden Führungsaufgaben herangeführt.“

Der Weg ist das Ziel – das gilt auch für deine individuellen Entwicklungsmöglichkeiten.

Du kennst deine Potenziale und möchtest diese persönlich und beruflich entfalten? Wir bieten dir vielfältige Möglichkeiten, dich kontinuierlich weiter zu entwickeln. Du wirst begleitet und aktiv unterstützt bei der Übernahme höherer oder fachübergreifender Aufgaben.

Durch Gespräche mit deinem Vorgesetzten über deine beruflichen Perspektiven kannst du aus unterschiedlichen Entwicklungsmaßnahmen wählen:

  • vom Praktikum bis hin zur Führungskräftequalifizierung
  • fachliche Weiterbildungsprogramme (Expertenlaufbahn)
  • gezielte Weiterbildungen für Potenzialträger und Führungskräfte (Führungslaufbahn)
  • Sprachkurse bis zum Niveau B2-Deutsch/Integrationskurse
  • Entwicklungsstellen – Vorbereitung auf die oberste Führungsebene

Zur Übersicht

 

Mirko Bratze, Mitarbeiter: „Personalentwicklung wird in diesem Unternehmen großgeschrieben. Jeder bekommt bei uns die Chance, seine Karriere und Potenziale zu gestalten und zu entwickeln.“

Du schätzt eine fach- und bereichsübergreifende und selbstorganisierte Zusammenarbeit zur Lösung komplexer Fragestellungen? Du entscheidest selbst, wie du deine Zusammenarbeit gestalten möchtest. Technische Rahmenbedingungen bieten dir die Möglichkeit, dich in kurzer Zeit im Unternehmen zu vernetzen. Wirke aktiv mit in einem fachübergreifenden kommunikativen System und nutze deine Position zu erstklassigen Kooperationen, auch über die Unternehmensgrenzen hinaus.

 

Mirko Bratze, Mitarbeiter: „Es ist mir möglich, aus meiner Funktion heraus notwendige Themen selbstständig zu bearbeiten, zu organisieren und voranzubringen. Wir sind hier über alle Bereiche hinweg gut vernetzt und können auch mal über den kurzen Dienstweg miteinander sprechen und Dinge auf den Weg bringen.“ 

Auf eine gemeinsame Richtung einigen – gemeinsam mit deinen Kollegen aus unterschiedlichen Professionen bildest du ein Team, um gemeinsam Grenzen zu überwinden und neue Möglichkeiten zu eröffnen.

Multiprofessionelles Arbeiten bildet die Basis für eine optimale und professionelle Betreuung unserer Kunden. Als ein wichtiger Teilnehmer in einem multiprofessionellen Team kannst du von den unterschiedlichen Fachkompetenzen profitieren und über dich hinauswachsen.

In kooperativer Zusammenarbeit kannst du eine motivierende und offene Feedback-Kultur leben. Die Art, wie wir miteinander arbeiten, ist Teil unserer Vertrauenskultur.

 

Mirko Bratze, Mitarbeiter: „Ich erlebe Teamarbeit als kooperatives Miteinander in allen Bereichen. Die Zusammenarbeit bei uns klappt gut, weil wir die Chance haben, auf kurzen Wegen und bei offenen Bürotüren im ständigen Austausch uns gegenseitig zu unterstützen.“ 

Dir ist es wichtig, dass deine Stärken erfasst und gezielt weiterentwickelt werden? Du möchtest dich persönlich einbringen und eigene Grenzen überwinden? Du identifizierst dich mit gesellschaftlichen Zukunftsfragen im sozialen Kontext? Du stehst für Kommunikation auf Augenhöhe mit transparenter und geteilter Entscheidungsverantwortung? Dann nutze dein Talent und übernehme soziale Verantwortung.

Dich erwartet ein Führungsstil, der geprägt ist durch das Ziel, Menschen mit Würde und Vertrauen zu begegnen. Du lebst eine Kultur, die den Wandel aktiv gestaltet durch Offenheit, Neugierde und Flexibilität und stellst dich aktiv den Anforderungen.

Durch deine Fachexpertise und deine persönlichen Fähigkeiten können wir gemeinsam den neuen Herausforderungen in einer neuen Arbeitswelt entgegen gehen.

 

Mirko Bratze, Mitarbeiter: „Da ich mit meiner Chefin auf Augenhöhe kommunizieren kann, kann ich darauf vertrauen, dass wichtige Entscheidungen gemeinsam getroffen werden. Sie kennt meine Stärken und hilft mir, mich weiterzuentwickeln.“

Deine Arbeit in Veränderungsvorhaben wird kontinuierlich begleitet durch Dialoge und Instrumente auf allen Ebenen. Durch deine Überzeugung, den Wandel bestmöglich mitgestalten zu wollen, planst du selbstständig kurzfristige Erfolge. Gemeinsam mit Kollegen und anderen Führungskräften erlebst du wichtige Meilensteine des Veränderungsvorhabens. Durch Projektarbeit und Verankerung neuer Prozesse kannst du aktiv an der Umsetzung unserer Vision teilnehmen.

 

Mirko Bratze, Mitarbeiter: „Wir müssen uns dringend den neuen technischen Möglichkeiten stellen und unsere Arbeitsmittel sowie die Prozesse anpassen. Durch meine Projektbegleitung - Einführung einer neuen HR-Software - ergeben sich ganz neue Möglichkeiten für die Mitarbeitenden und Führungskräfte, digital zu arbeiten und miteinander zu kommunizieren. Prozesse können neu gedacht und gestaltet werden. Ich denke schon, dass das Team im Personalservice & -entwicklung da auch ein gewisser Vorreiter für die anderen Bereiche ist, wir versuchen zumindest, es zu sein.“

Du benötigst eine Kultur, die dich ermuntert, dein Bestes zu geben, indem sie deine Interessen mit den Bedürfnissen der Organisation in Einklang bringt.

Deine Vorgesetzten verkörpern die Ziele und Werte der Organisation und bereichern die soziale Struktur im Unternehmen um eine strategische Komponente. Sie interpretieren die Erfahrungen aus der Vergangenheit sowie die gegenwärtigen Ereignisse und verleihen ihnen Bedeutung und Zweck.

 

Mirko Bratze, Mitarbeiter: „Meine Chefin hilft mir, meine Erfahrungen aus der täglichen Arbeit im Kontext einzuordnen, damit ich kluge Entscheidungen treffen kann, anstatt Top-Down-Entscheidungen einfach nur umsetzen zu müssen.“

Arbeitswelten - Arbeit im Wandel

Durch neu gewonnenes Wissen wandelt sich das klassische Berufsbild der Pflege in unseren Altenheimen:

Stellst du bisherige Strukturen infrage und wünscht dir neue Entwicklungsmöglichkeiten?

Innovative Technologien verändern die Kommunikation der in der Pflege Tätigen wie auch deren Pflegealltag. Der Arbeitsplatz der Zukunft ist mehr als die Integration neuer digitaler Technologien:

Möchtest du die Voraussetzungen für einen digitalen Arbeitsplatz und damit für eine zukunftsgerichtete und effiziente Arbeitswelt mitgestalten?

Hast du erkannt, dass sich die pflegerische Arbeit durch den Einsatz von Technik erheblich unterstützen lässt?

Bist du interessiert an der Arbeit mit digitalen Technologien?

Der Bereich der Kommunikationstechnologie hat bei uns einen hohen Stellenwert. Für die Mitarbeitenden in der Pflege bedeutet der digitale Austausch von Daten eine hohe Entlastung. Großes Potenzial liegt in der Vernetzung der Leistungserbringer. Durch fachübergreifende Zusammenarbeit und der Möglichkeit des direkten Austausches von Patientendaten, gestaltet Pflege den Wandel aktiv mit.

Durch die digitale Transformation werden Arbeitsabläufe neu gestaltet, die körperliche Belastung von Mitarbeitenden geht zurück - eine Gestaltungsaufgabe von Menschen für Menschen.

Ralf-Werner Günther, Vorstand: „Es ist es wichtig, die Potenziale für eine zukunftsweisende Pflegewelt mit modernen Technologien aufzuzeigen und mitzugestalten. Durch digitale Anwendungen werden Mitarbeitende in ihren Pflegeprozessen unterstützt. Wir nehmen aktiv an der Entwicklung
der smarten Pflege teil.“

Einblicke in unsere Arbeitswelt findest du in der Bildergalerie unten.