Kleines Gärtnerglück auf den Balkonen des Emmaus-Heims

16. Juni 2020
    © Diakonie Wolfsburg/Jana Spivak

    Auf vielen Balkonen des Emmaus-Heims leuchten farbenfroh bestückte Blumenkästen. Nicht so bei Ruth Woldeit. Hier ist die dominierende Farbe ein sattes Grün. Denn die alte Dame zieht mit Vorliebe Gurken, Tomaten, Basilikum, Dill und Petersilie in ihren Balkonkästen. Sie ist stolz auf die Ergebnisse, denn die Pflanzen gedeihen prächtig. Bereits früher gärtnerte sie mit viel Leidenschaft in ihrem alten Zuhause, weiß also so manchen Kniff.

    Möglich wurden die kleinen Gartenträume dank Eurika Butzbach vom Begleitenden Dienst des Emmaus-Heims. Butzbach, selbst Hobbygärtnerin, bot Bewohnenden im Rahmen der Einzelbetreuung das gemeinsame Pflanzen von Nutzpflanzen in Kästen und Töpfen für die Balkone an. Sie besorgte die jeweils bevorzugten und hierfür auch geeigneten Kräuter und Gemüsepflanzen, und los ging es. Jetzt sind einige Balkone mit allerlei Essbarem bepflanzt und die Hobbygärtnerinnen und -gärtner hegen und pflegen ihre Tomaten und Gurken mit viel Liebe und Sorgfalt.

    © Diakonie Wolfsburg/Jana Spivak

    Mit viel Sorgfalt wird die noch kleine Tomatenpflanze in einen größeren Topf gesetzt.