Ehrenamtliche Besuchsbegleiter gesucht

16. Oktober 2020
    © Diakonie Wolfsburg/Sascha Gramann

    Für Pflegeheime ist es mit steigenden Fallzahlen an Covid-19-Erkrankungen eine enorme Herausforderung, Bewohnenden Schutz und Nähe durch Besuche von Angehörigen und Freunden zu bieten. Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln hat der Diakonisches Werk Wolfsburg e.V. Strukturen geschaffen, die Besuch ermöglichen und bestmöglichen Schutz vor Ansteckung für  Bewohnende und Besuchende bieten.

    Ein Baustein des Hygienekonzepts umfasst die intensive Beratung von Besuchenden und Bewohnenden. Die Einhaltung notwendiger Hygienevorschriften in einer Einrichtung der Altenpflege ist für Besuchende und Bewohnende nicht immer einfach zu verstehen. Dies bezieht sich sowohl auf das Ausfüllen von Formularen als auch auf das Anlegen notwendiger persönlicher Schutzausrüstung.

    Des Weiteren nimmt die Begleitung von Besuchenden einen hohen Zeitfaktor in der Pflege und Betreuung in Anspruch. Um hier Entlastungen zu schaffen, sucht die Diakonie Wolfsburg ehrenamtliche Besuchsbegleiterinnen und Besuchsbegleiter. Selbstverständlich ist die Sicherheit der ehrenamtlichen Mitarbeitenden genauso wichtig, wie die der Besuchenden und Bewohnenden. Aus diesem Grund werden ehrenamtliche Besuchsbegleiter vor ihrem Einsatz speziell, insbesondere hinsichtlich der hygienischen Anforderungen, geschult.

    Interessierte erhalten weitere Informationen unter Ehrenamtliche Besuchsbegleiter oder telefonisch bei Melina Dörlitz, Personalservice- und entwicklung, Telefon 0163 3789 224.