Das sind wir

Emmaus-Heim

Seit seiner Gründung im Jahr 1955 ist das Diakonisches Werk Wolfsburg e.V. zu einem modernen großen Dienstleistungsunternehmen mit rund 1.400 Mitarbeitern in sich ergänzenden Hilfefeldern angewachsen.

Den größten Bereich nimmt dabei die stationäre Altenhilfe mit insgesamt 1.132 Pflegeplätzen und rund 900 MitarbeiterInnen ein. Ein ambulanter Pflegedienste versorgt mit knapp 120 MitarbeiterInnen durchschnittlich 440 Patienten in ihrer häuslichen Umgebung.

Für eine befristete stationäre Pflege besteht in allen stationären Einrichtungen der Diakonie Wolfsburg die Möglichkeit der Aufnahme zur Kurzzeitpflege.

Eine weitere Alternative der Versorgung, vor allem für Menschen mit gerontopsychiatrischen Symptomen, ist die Tagespflegeeinrichtung Hanns-Lilje mit 12 Plätzen in Wolfsburg.

Darüber hinaus verwaltet und betreut das Diakonisches Werk Wolfsburg e.V. insgesamt 301 Seniorenwohnungen an verschiedenen Standorten.

Neben diesen umfangreichen, sich ergänzenden Hilfefeldern im Bereich der Altenhilfe erstreckt sich das Angebot des Diakonisches Werk Wolfsburg e.V. auch in dem Bereich Kinder, Jugend und Familie. Es gibt eine Kinderkrippe, einen Kindergarten und die Hilfen zur Erziehung.

Ein Migrationsdienst, verschiedene Angebote im Bereich der Suchthilfe und eine Berufsfachschule für Altenpflege runden das Angebot ab.

Hinter all diesen Einrichtungen stehen eigene Wirtschaftsbetriebe mit Küche, Wäscherei, Haustechnik und -reinigung sowie die Verwaltung.

Das macht in Summe über 1.400 Menschen die sich, dem diakonischen Gedanken folgend, um alle Bereiche der Familie und des Generationsübergreifenden Zusammenlebens kümmern.