Seniorenzentrum Katharina-von-Bora

Heimleitung

 

Kathleen Mönnich

 

Tel. 036331 5057-515

E-Mail direkt verfassen

 

Verwaltung

Tel. 036331 5057-0

Das 2008 erbaute Seniorenzentrum Katharina-von-Bora liegt im Zentrum von Niedersachswerfen. Die 64 geräumigen Doppel- und Einzelzimmer geben 72 Bewohnern ein komfortables Zuhause in ansprechender Atmosphäre.
Die Lebensgewohnheiten des Einzelnen werden dabei so weit wie möglich berücksichtigt und nach Möglichkeit erhalten. Seelsorgerische Betreuung ist im Seniorenzentrum selbstverständlich.


Regelmäßige Gottesdienste sowie ein vielfältiges Freizeitangebot wie z.B. Kinoabende, Bastel-
nachmittage, Ausflüge etc. fördern das Gemeinschaftsgefühl der Bewohner. Ein nach speziellen Rahmenbedingungen errichteter Wohnbereich für gerontopsychatrisch veränderte Menschen
gibt diesen die Sicherheit, die sie benötigen, um so normal wie möglich leben zu können.


Das Seniorenzentrum ist benannt nach der Ehefrau Martin Luthers, Katharina von Bora (1499-1552). Die gebildete junge Frau entstammte dem sächsischen Landadel und verwaltete und bewirtschaftete umfangreiche Ländereien, betrieb Viehzucht und eine Bierbrauerei, um ihren Gatten, dessen Studenten und alle Gäste zu verköstigen. Zudem leitete sie in Pestzeiten ein Hospizhaus.

 

Auch der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) hat das Seniorenzentrum Katharina-von-Bora  mit sehr gut bewertet.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Haus sowie unsere Anmeldeunterlagen.