20.11.2019

VW Belegschaftsstiftung lädt Kinderhaus-Bewohner zur Maffay-Lesung in die Autostadt ein

Es war ein freudiges Wiedersehen an einem ungewohnten Ort im Beisein vieler Zuschauer: Die VW Belegschaftsstiftung hatte Kinder und Mitarbeiter des Tabaluga Kinderhauses Neindorf am 15. November zur Lesung von Peter Maffay in die Autostadt eingeladen. Dort erzählte und las der Rockstar am bundesweiten Vorlesetag Geschichten aus der Tabaluga-Welt.
Tabaluga, den unsere Kinder zum Teil noch von der Eröffnungsfeier des Kinderhauses in Neindorf kannten, wich während der Lesung nicht von Maffays Seite und begrüßte die Kinder besonders herzlich. Um Freundschaft und Mut ging es in den Geschichten des kleinen Drachens, der im Rahmen der Winterinszenierung der Autostadt der Protagonist der Eisshows sein wird.
Mut bewies auch Thorben (Foto unten), der sich auf die Frage Maffays „Wer hat von Euch hat Haustiere?“ meldete und stolz von den Hühnern im Kinderhaus erzählte. „Das ist ja toll, ich habe auch viele Hühner, wie viele es sind, weiß ich gar nicht ganz genau“, antwortete ihm Maffay und verwies auf das Gut Dietlhofen, einem der Tabalugahäuser der Peter-Maffay-Stiftung, wo sogar eine Bisonherde zuhause ist.


Zurück