Diakonie-Kindertagesstätte

Leitung

 

Jan Kretzschmar

 

Tel. 05361 501–1276

E-Mail direkt verfassen

In kleinen altersgerechten Gruppen werden Ihre Kinder von erfahrenen Pädagogen individuell gefördert und betreut. Wir bieten unseren Familien eine vielseitige und anregende Umgebung: Neben den elf hellen und freundlich eingerichteten Gruppenräumen verfügt unsere Kindertagesstätte über weitere anregende, entwicklungsfördernde Spiel-, Funktions- und Therapieräume, wie z. B. zwei Bewegungsräume, eine Lernwerkstatt für naturwissenschaftliche Aktivitäten und eine Mal – und Kreativkunstwerkstatt, angelehnt an die Reggio-Pädagogik.

 

Unser Ziel ist eine ganzheitliche Entwicklung des einzelnen Kindes und seiner individuellen Persönlichkeit. Das Kind soll Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit entwickeln, zunehmend Gemeinschaftsfähigkeit erlangen, sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Bewältigung seines Lebens erwerben. Die Hinführung zum christlichen Glauben und die Vermittlung von christlichen Werten stellen eine wesentliche Grundlage unserer Arbeit dar.

 

 

Unser pädagogisches Konzept

Räumlichkeiten

Das Kita – Gebäude wurde 1968 errichtet, 1983 umgebaut und 1991, 2007 sowie 2012 erweitert. Das zweistöckige Gebäude verfügt über eine Gesamtfläche von 1600 m² und einem dreifach so großem Außengelände

  • elf Gruppenräume mit Waschraum und integriertem Atelier
  • sechs Schlafräume
  • drei Küchen
  • eine Cafeteria mit Kinderküche
  • zwei Bewegungsräume
  • eine Lernwerkstatt
  • eine Kinder – und Erwachsenenbibiliothek
  • ein Töpferraum
  • ein Mehrzweckraum
  • zwei Besprechungsräume
  • ein Kinderwagenabstellraum
  • eine Terrasse 
  • zwei Balkone
  • ein Fahrstuhl für Menschen mit Behinderungen
  • Gruppenbäder mit Wasserspiellandschaft und behinderten WC

     

Ohne Bewegung keine Bildung

Unsere Ziele auf dem Weg zum zertifizierten Sportkindergarten sind das spielerische Hinführen auf einen bewegungsreichen Alltag und die daraus resultierende Motivation zum Heranwachsen mit Bewegung und Sport.

Wir kooperieren mit dem dem VfL Wolfsburg.

 

 

Die Chance auf eine Zweitsprache

Seit 2009 bieten wir bilinguale (deutsch – englischsprachige) Betreuung an. Bis heute freuen wir uns über die Erweiterung einer bilingualen Krippengruppe und einer weiterer Kindergartengruppe. Anhand des Immersionsprinzips, auch „Sprachbad” genannt, tauchen die Kinder in eine zweite Sprache und lernen diese spielerisch. Die Zweitsprache wird nicht „beigebracht”, sie wird vielmehr angewandt. Durch die Kooperation mit der bilingualen Waldschule Eichelkamp können die erlangten Fachkenntnisse unserer Kinder aufgefangen und weiter gefördert werden.

 

 

Beobachten und Dokumentieren

Eine optimale Förderung und Begleitung Ihrer Kinder in Bildungs- und Erziehungsprozessen ist nicht intuitiv und zufällig möglich. Wir beobachten und dokumentieren Lernprozesse und Entwicklungsschritte anhand von Portfolio und verschiedenen Beobachtungsinstrumenten. Die Beobachtung und Planung sehen wir als professionelle Handlungskompetenzen, die für eine effiziente und effektive Pädagogik nötige Basiselemente darstellen.

 

 

Integration – Inklusion

Wir profitieren täglich von den verschiedensten Kulturen und Religionen in unserem Haus und sehen dies als Chance voneinander zu lernen. Seit 2012 erfreuen wir uns an der Eröffnung einer integrativen Gruppe. Integrative Pädagogik bedeutet für uns die Wertschätzung von Vielfalt. 

 

 

Außengelände

Die Kindertagesstätte verfügt über ein großes Außengelände mit altem Baumwuchs und ver­schiedenartigen Sträuchern, welches im Jahre 2013 neu gestaltet wurde. Große und kleine Rutschen, verschiedene Schaukeln, Berg- und Tallandschaften laden Kinder von 0 – 6 Jahren zu ganzheitlichen Bewegungsanreizen ein. Herzstück ist der behindertengerechte Sandspielbereich mit Wasserpumpe, umrahmt von einer Bobycar-Rennstrecke und anliegendem Holzhüttendorf und einem Großtrampolin. Im hinteren Bereich rundet ein großer Kletterwald mit einer geräumigen Rasenfläche für verschiedene Rollenspielmöglichkeiten den Freispielbereich ab.